Osteopathie

Sanfte Heilung mit Osteopathie

Der menschliche Körper ist ein komplexes System aus Bindegewebe, Gelenken , Organen und neuralen Strukturen. All diese Bereiche stehen miteinander in wechselseitiger Beziehung.
Eine Funktionsstörung im Organbereich z. B. Magen kann so ein Problem im Wirbelsäulensegment nach sich ziehen .
Schmerz (= Symptom) und Ursache müssen also nicht identisch sein.
Ziel der Osteopathie ist es, diese Zusammenhänge zu erkennen, der Ursache auf die Spur zu kommen und Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Osteopathie sieht den Menschen als Ganzes. So werden neben
Muskeln und Gelenken der gesamte Organbereich und der Schädel-Kreuzbeinkomplex mit in die Betrachtung einbezogen.
Nach einer intensiven Diagnostik erfolgt die Behandlung durch gezielte und sanfte Handgriffe.
Osteopathie ist ein wissenschaftlich anerkanntes und seit Jahrzehnten bewährtes und erfolgreich angewandtes Verfahren. Es setzt ein intensives Studium und umfassende Kenntnisse der Anatomie, der Stoffwechselvorgänge und der Biomechanik voraus.

Besuchen Sie mich gerne in meiner Praxis in Waltenhofen bei Kempten oder in meiner Praxis Immenstadt.

Kostenerstattung:
Osteopathie kann über eine Heilpraktikerzusatzverischerung abgerechnet werden.
Immer mehr Krankenkassen z. B. TKK,BKK Siemens…, erkennen die Wirksamkeit der Osteopathie
und erstatten die Behandlungen. Ich informiere Sie gerne!